Startseite F. A. Q. Bereich Seite in Englisch

Optimiert für MS Internet Explorer bei TrueColor (24Bit)

  Übersicht
  Produktphilosophie
  Produktqualität
 
MillenniumMount - Kundenmeinungen
Dr. Gunther Brüggemann schreibt:

Erfahrungsbericht Millenium-Mount


Vor dem Kauf hatte ich mir folgende Vorgaben überlegt:
- Es sollte eine sehr stabile Montierung sein, die auch künftigen Rohrdurchmessern noch gewachsen sein sollte.
- Es sollte aber eine noch transportable Montierung sein, da ich oft Fahrten auf die Schwäbische Alb mache
- Es sollte eine Montierung mit Möglichkeit der manuellen Verstellung, ohne dass vorher immer die Motor-Kupplung gelockert werden muß.
- Es sollte die Möglichkeit des Anschlusses von Autoguidern (Pictor / SBIG) gegeben sein, um Astro-Fotos zu ermöglichen.

Meine Wahl fiel auf die Millenium-Mount, die ich direkt in Saarbrücken abholte, wo ich auch noch eine ausführlichen Einarbeitung in das Handling der Montierung und der elektronische Steuerung Dynostar von Boxdoerfer bekam. Meine Erfahrungen nach 5 Monaten: Es ist eine transportable Montierung, die ich auch allein tragen und aufbauen kann und die mit dem mitgelieferten Holz-Stativ von Berlebach auch sehr fest steht. Der mitgelieferte Polsucher von Losmandy erlaubt zusammen mit der leichten waagerechten Ausrichtung mit der Dosenlibelle eine schnelle Einordnung der Montierung.
Die Achsen lassen sich feinfühlig klemmen und öffnen. Alles erfolgt mit großformatigen Hebeln und Griffen. Die Steuerung der Motoren erfolgt sanft und ruckfrei bis zu 1024x Geschwindigkeit.
Nach Justierung mittels eines Referenzsterns erfolgt eine zielgenaue GOTO-Ansteuerung von ausgewählten Objekten oder eine manuelle Einstellung
mittels der Encoder.

 
  Die Elektronik
  Überblick
  Details
  Daten und Fakten
  Die Mechanik
  Achsen RA/DEC
  Lager RA/DEC
  Motoren
  Schnecke/Rad
  Getriebe/Kupplung
  Allgemeine Infos
  Kundenmeinungen
  Detailbilder
  Preisliste
  News und Updates
  Händler in Europa  
  E-Mail an uns
  Impressum